Heimatkreis Oststernberg e.V. - Oststernberger Heimatbrief
Heimatkreis Oststernberg e.V.

Der Verein „Heimatkreis Oststernberg e. V.“  wurde 1951 gegründet. Er ist ein Zusammenschluß von Menschen, die selbst oder deren Wurzeln aus dem Kreis stammen, dessen Kreisstadt Zielenzig (Ostbrandenburg/Neumark) war.

Seit 1945 ist dieses Gebiet polnisch und existiert jetzt als Powiat Sulęciński mit der Kreisstadt Sulęcin in der Woiwodschaft Lebus.

Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Er hat jetzt noch etwa 2000 Mitglieder, die in allen Teilen Deutschlands und auch im Ausland wohnen.

Der Vorstand verwaltet eine Mitgliederdatei und gibt 3 x im Jahr einen „Oststernberger Heimatbrief“ heraus.

Unter den satzungsgemäßen Aufgaben liegt dem Vorstand insbesondere die Kontaktpflege zu der jetzigen polnischen Verwaltung, zum Landrat, den Bürgermeistern und, soweit möglich, zu Einzelpersonen am Herzen. Diese Kontakte haben sich in den letzten zwanzig Jahren erfreulich gut entwickelt. Hierüber und über weitere Aktivitäten des Vorstands wird auch regelmäßig im „Heimatbrief“ (HB) berichtet.

Mit diesem Internetportal übergeben wir die elektronische Ausgabe aller bisher erschienenen Hefte, von Heft 1/1972 an eine breiten Öffentlichkeit. Den folgenden Generationen soll diese Sammlung von Bildern, historischen Schilderungen und Berichten von Zeitzeugen einen Einblick in die vielhundertjährige Geschichte unseres Sternberger Landes und seiner Bewohner öffnen. 


Heinz Habermann

Oststernberg-karte-startseite