Beiträge - Seite 18 von 48 - Oststernberger Heimatbrief
Heimatkreis Oststernberg e.V.

Zur Titelseite: aus Heimatbrief 2/2014

Titelbild: Stationen…: Schinkelkirche Sternberg, Drossen, Radach (Herrenhaus/Fallada), Sonnenburg (Post), Königswalde (Neues Schloß), Kalau (Oder-Warthe-Bogen). Burschen (Blockhauskirche) Fotos: H. Habermann und Wolfgang Schulz Landkarten-Ausschnitt: Übersichtskarte von Mitteleuropa, 1:300000: Frankfurt/O, Reichsamt f. Landesaufnahme 1922

Mitteilungen des Vorstandes aus Heimatbrief 2/2014

Wir möchten unsere Heimatfreunde auf folgende Veranstaltungen in unseren Heimatorten hinweisen 1. Zielenzig: Das Erntedankfest findet am 24. August (Sonntag) in Zielenzig statt, der Heimatkreis wird während seiner Heimatreise teilnehmen 2. Kriescht Das Erntedankfest in Kriescht findet in diesem Jahre, im Rahmen der Jubiläumsfeiern (660 Jahre), am 14. September (Sonntag) statt

Aus der Redaktion aus Heimatbrief 2/2014

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, nach dem Heimatreffen am 1. Juni in Berlin-Tegel, unterbrochen von einigen Urlaubstagen im Spreewald, machten wir (meine Partnerin und ich) uns auf den Weg nach Zielenzig. Frei nach dem Motto: Wenn ich schon mal dort in der „entfernteren Nähe“ bin, möchte ich einen kurzen Abstecher nach den Ursprügen eines Familienteils, […]

Gruß an die Heimatfreunde aus Heimatbrief 2/2014

Sehr geehrte, liebe Heimatfreunde, als erstes möchte ich Ihnen mitteilen, dass der bisherige Vorstand weitermacht: Der „Heimatkreis Oststernberg e.V.“ bleibt bestehen. Jedenfalls machen wir in bisheriger Besetzung erstmal so weiter und werden zum nächsten Heimattreffen, 2015, sehen, wie wir weiter verfahren. Wie wir, Herr Barsch und ich das schultern werden, müssen wir nach dem 31. […]

Deutsch-polnische populärwissenschaftliche Tagung am 25. April 2014 im Johanniterhaus aus Heimatbrief 2/2014

Das Sulęciner Land in der Vergangenheit. Das Jahr 1945 und seine Folgen Jacek Cieluch, Leiter des „Dom Joannitów“ ist ein ehrgeiziger Mann wenn es um die Veranstaltungen in seinem Hause geht. Als Magister der Germanistik und Politikwissenschaft möchte er, dass sein Haus die Aufgabe als deutsch-polnische Begegnungsstätte erfüllt. So ist er bisweilen enttäuscht, wenn er […]

Bericht Suleciner Tage – 3. und 4. Mai 2014 aus Heimatbrief 2/2014

Jährlich finden Suleciner Tage um den 3. Mai, dem Tag der Verfassung, statt. Traditionell sind zu den Suleciner Tagen die Bürgermeister aus den Partnerstädten Friedland, Beeskow, Kamen, Unkel und Nowy Tomyschl eingeladen. Meist begleitet von Einwohnern oder Wettkampfmannschaften, Musikern und Künstlern. Bürgermeister Michal Deptuch und Stadtratsvorsitzender Leon Szczepanski hatten wieder zum diesjährigen Fest „Suleciner Tage“ […]

Hauptheimattreffen des Heimatkreises Oststernberg e.V. aus Heimatbrief 2/2014

am 1. Juni 2014 in Berlin-Tegel, Tegeler Seeterrassen Um 10.05 Uhr eröffnet der Vorsitzende, Herr Habermann, das Hauptheimattreffen 2014 des Heimatkreises Oststernberg. Er begrüßt alle Teilnehmer, insbesondere diejenigen aus den Jubiläumsorten Kriescht, Ögnitz, Trebow, Heinersdorf, Louisa, Sumatra, Malta und Korsika. Nach der Teilnehmerliste sind 61 stimmberechtigte Mitglieder mit ihren Angehörigen gekommen. Die Ehrung und das […]

11. Moritzfest in Sonnenburg am 22. Juni 2014 aus Heimatbrief 2/2014

Organisiert vom Verein „Unitis Viribus“ fand in Sonnenburg/Slonsk das diesjährige 11. Moritzfest (Maurycjada) statt. Dieses Fest wird aus Dankbarkeit gegenüber Johann Moritz von Siegen-Nassau begangen. Er wurde 1652 Herrenmeister des Johanniterordens der Ballei Brandenburg. Nach den Verwüstungen des Dreißigjährigen Krieges gelang ihm nicht nur der Wiederaufbau von Sonnenburg und der Neubau des Johanniterschlosses sondern auch […]

Polnisch-Italienisches Flair im Landpark Mauskow am 5. Juli 2014 aus Heimatbrief 2/2014

Wo finden wir den Landpark, fragten wir eine Passantin bei der Kirche in Mauskow. Wir folgten ihrer Handbewegung und entdeckten dann die vorbereiteten Stände mit Köstlichkeiten und Zelte für die Zuschauer. Da wo einst der Dorfteich war, liegt jetzt der Landpark. Stanislaw Nazwalski, stellvertretender Bürgermeister von Krzeszyce/Kriescht hatte uns die Einladung des Förder- und Entwicklungsvereins […]

Damals wars – Das Sternberger Land aus Heimatbrief 2/2014

In den Fortsetzungsberichten „Heimatglocken…“ sind wir eingetaucht in die Zeit um das Jahr 1938. Wir wurden von unseren Reiseführern zu Fuß und mit dem Autobus durch unser Sternberger Land geführt. Auf vielen Wegen sind wir ihnen von Reppen über Sternberg, Lagow, Schermeisel, Zielenzig, Königswalde bis Kriescht gefolgt. Sie haben uns mit vielen Menschen, Orten und […]