Beiträge - Seite 25 von 48 - Oststernberger Heimatbrief
Heimatkreis Oststernberg e.V.

Mitteilungen des Vorstandes aus Heimatbrief 2/2013

Wir möchten unsere Heimatfreunde auf folgende Veranstaltungen in unseren Heimatorten hinweisen 1. Kriescht Das Erntedankfest in Kriescht findet in diesem Jahre am 14. September statt. 2. Zielenzig 5. Oktober 2013 in Zielenzig/Johanniterhaus Treffen ehemaliger mit jetzigen Einwohnern Zielenzigs Vorläufiges Kurzprogramm 8.30 Treffen ZOB –Abfahrt mit Bus 11.00 Beginn Begrüßung durch den Bürgermeister Gegenseitiges Vorstellen Vortrag […]

Aus der Redaktion aus Heimatbrief 2/2013

Sehr verehrte Heimatfreunde, Leserinen und Leser, nun liegt wieder ein neuer Heimatbrief auf ihrem Tisch mit Beiträgen aus der Heimat und den persönlichen Erinnerungen unserer Leserinnen und Leser bis zur Vertreibung 1945. Für Ihre Mitarbeit und Mitgestaltung am Oststernberger Heimatbrief möchte ich Ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen. In diesem Heimatbrief stelle ich Ihnen das erste […]

Gruß an die Heimatfreunde aus Heimatbrief 2/2013

Sehr geehrte, liebe Heimatfreunde, der Frühling mit den nicht enden wollenden Tagen und dem fernen Kuckucksruf ist gegangen. Auch schon der Sommer. Die Herbstwinde fordern unsere (Ur-)Enkelkindern zum Kräftemessen –wessen Drachen steigt am besten? – heraus. Immer wieder bringt der menschliche Erfindungsgeist neue raffiniert und elegant konstruierte Flugapparate hervor. Drachen steigen lassen wird nie langweilig. […]

Wandern – Lindow – Malkendorf – Groß Kirschbaum aus Heimatbrief 2/2013

Auf dem Truppenübungsplatz Wandern wiederentdeckt „Im Jahre 1939 traf das Dorf Lindow eine schicksalhafte Entscheidung der damaligen Staatsführung. Gemeinsam mit den Orten Wandern und Groß Kirschbaum wurde das reizvolle Gebiet in der bergigen Höhenlage, den schönen Wäldern und zahlreichen Seen zum Truppenübungsplatz bestimmt. Unter dem Namen „Truppenübungsplatz Wandern“ zog das Militär ein und die Zivilbevölkerung […]

„Steige hoch du roter Adler…“ – Eindrücke vom Heimattreffen aus Heimatbrief 2/2013

am 23. Juni 2013 in den Tegeler Seeterrassen Berlin Der Vorsitzende, Herr Heinz Habermann, begrüßte um 10.10 Uhr die anwesenden etwa 100 Gäste. Er übermittelt Grüße unseres Vorstandsmitglieds und Schriftleiters unseres Heimatbriefes, Herrn Michael Praetsch, der bedauert, aus beruflichen Gründen nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen zu können. Herr Hans-Dieter Winkler spricht Worte des Gedenkens im […]

Der Mann aus Koritten: Karl August „Charles“ Moheit aus Heimatbrief 2/2013

Von Indianern skalpiert – und als Goldgräber erfolgreich Wer in Hamburg das an der Stelle der früheren Auswandererhallen errichtet und 2007 eingeweihte Auswanderungsmuseum „BallinStadt – Auswandererwelt Hamburg“  besucht, erfährt viel von den Träumen und Erwartungen, Erfolgen und tragischen Erlebnissen der Auswanderer, die aus vielen Ländern Europas von hier aus die neue Welt erobern wollten. Rein […]

Unsere Leser schreiben aus Heimatbrief 2/2013

Für meine lieben Zielenziger. Zuerst einmal herzliche Grüße an Euch alle – aber ganz besonders an alle, die tatkräftig am Gelingen unserer schönen Heimatzeitung mitgewirkt haben. Der letzte Heimatbrief war wieder ganz hervorragend und den meisten Lesern eine zu Herzen gehende Bereicherung. Als ich mich beim Redakteur, unserem lieben Michael Praetsch, bedanken wollte, kam die […]

Heimatglocken leise klingen – V. aus Heimatbrief 2/2013

Nachdruck aus „Sternberger Kurier“ – Heimatzeitung für das Sternberger Land – Mitteilungsblatt für die Einwohner der Kreise Ost- und Weststernberg“ ab Januar 1952. Begleiten Sie uns mit auf einer Fahrt in die alte Heimat, Ende der Dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts.Der „Reisebericht gibt auch den „Jüngeren“ unter uns einen guten Überblick über unsere Heimat „damals“. […]

Deutsch-Polnische Konferenz im Johanniterhaus Zielenzig aus Heimatbrief 2/2013

Seminarbericht vom 5. April 2013 Am 5. April 2013 fand wieder eine der schon fast traditionellen deutsch-polnischen Konferenzen im Johanniterhaus Zielenzig statt. Der Berichterstatter war dabei mit einem Referat über Karl Kaiser vertreten. Das Thema der Konferenz lautete: Die berühmten Polen und Deutschen, Einwohner der Stadt Sulęcin/Zíelenzig Wie immer achtete der Leiter des Hauses, Jacek […]

Kurzes von 0-18 – von Dr. Werner Ende aus Heimatbrief 2/2013

SABINE. „Kennen Sie die Neumark?” Wenn man jeman­den diese Frage stellt, kommt meistens nur ein Achselzucken als Antwort. Ein junger Mensch kann es auch nicht wissen, denn er müsste schon die Landkarte des Deutschen Reiches vor dem Zweiten Weltkrieg vor Augen haben. Aber so meine Generation, glaube ich zumindest, sollte schon davon gehört haben. Habt […]