Beiträge - Seite 5 von 48 - Oststernberger Heimatbrief
Heimatkreis Oststernberg e.V.

Sparmarkenkarte der Kreissparkasse Landsberg (Warthe) aus Heimatbrief 2/2016

In einem Geschenkbuch meines Radlerfreundes und Bibliophilen Wolfgang Schulz befand sich „rein zufällig“ ein Sparheft. Ein wohl jetzt in Zeiten des Negativzinses nicht mehr zeitgemäßes Zeugnis für die Strebsamkeit und Sparsamkeit unserer Schüler in der Neumark. H. Habermann

Kontakte Deutsch-Polnische Zusammenarbeit aus Heimatbrief 2/2016

3. Mai 2016 – Tag der polnischen Verfassung Auch in diesem Jahr fand zum „Tag der polnischen Verfassung“ im Kulturzentrum/Weinberg eine Feier  statt. Wir berichteten in den Vorjahren darüber. Der Einladung sind wir gern gefolgt. Nach Begrüßung durch den Herrn Bürgermeister Ejchart wurden verdiente Zivil- und Militärpersonen geehrt. In diesem Jahr wurde u.a. der Kommandant […]

Usedom/Golm Gedenkfeier Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. aus Heimatbrief 2/2016

Alljährlich findet auf dem Golm bei Swinemünde eine Gedenkveranstaltung für die in den letzten Kriegstagen umgekommenen und hier begrabenen Menschen statt: „…Wer heute die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte des Volksbundes besucht, kann zumeist kaum glauben, dass dieser so friedlich wirkende Ort einst Schauplatz eines erbarmungslosen Infernos gewesen ist. Tatsächlich kamen unweit vom Golm in Swinemünde noch […]

Sonnenburger Moritzfest – Słonsker Maurycjada aus Heimatbrief 2/2016

Słonsk, bis zur Vertreibung der deutschen Bevölkerung Sonnenburg/Neumark, ist seit 1426 über Jahrhunderte eng mit dem Johanniterorden verbunden. Von hier aus erfolgte die Verwaltung des Ordenslandes, hier wurden verdienstvolle und für würdig befundene Adlige zu Rittern geschlagen, hier hatte der Meister der Johanniter – der Herrenmeister – seinen Amtssitz. Einer der Herrenmeister, der sich durch […]

Europa erleben trotz Brexit im Sommer 2016 aus Heimatbrief 2/2016

Wie nun seit einigen Jahren ist der „Sommerurlaub“ im Warthebruch ein gelebtes Europa. Nur halt 2016 ist irgendwie anders, aber auch schön. Am Anfang steht wie immer das Moritzfest in Słonsk, das diesmal durch das Thema Brasilien geprägt wird. Hintergrund ist, dass Johann Moritz, Fürst von Nassau, vor 1652 u.a. auch ein erfolgreicher Feldherr und […]

Besuch aus Polen aus Heimatbrief 2/2016

Am letzten Sonntag im Mai, am 29., hat eine Gruppe von Frauen und Männern aus der polnischen Kreisstadt Sulecin/Zielenzig – 39 an der Zahl – mit dem Bus Deutschland einen Besuch abgestattet. Sie wollten die Uckermark kennenlernen. Reiseleiterin war Frau Regina Kucharska, die von Beruf Deutschlehrerin ist – jetzt im Ruhestand –, die zugleich als […]

Brücke gesucht: Wo war diese Brücke? – Weiße Brücke – Kriescht? aus Heimatbrief 2/2016

Waldemar von Böttinger-Arensdorf verstarb 1945 in Kriescht-Ausbau. (Heimatbrief-Ausgabe 3/2015, S. 10). Seine Witwe Charlotte v. Böttinger hat zur Lage des Grabes eine Skizze angefertigt, die wir hier widergeben. Wir fragen hierzu alle Krieschter Heimatfreunde, ob sie die Lage des Grabes nachvollziehen können. Im Hintergrund scheint die „Weiße Brücke“ mit drei Bögen zu sehen zu sein. […]

Buchbesprechung: Wolfgang Kling und Jörg Lüderitz: Neumark aus Heimatbrief 2/2016

Kurzbesprechung: Endlich ist auch wieder unser Oststernberg in einem Band mit den übrigen Kreisen der Neumark vertreten. Aus unerfindlichen Gründen begegnet man immer wieder der Unsitte, zwischen einer Neumark, die nördlich der Warthe aufhört und dem Sternberger Land zu unterscheiden. Ganz kurios wird es dann, wenn renommierte Referenten zu Vorträgen laden, bei denen genau das […]

Allen Geburtstagskindern gelten unsere besten Wünsche! aus Heimatbrief 2/2016

105 Jahre 16.9. Walter Prinz – Königswalde 10965 Berlin, Möckernstr. 71 98 Jahre  3.11. Ida Klemke geb. Radach – Albrechtsbruch 16562 Bergfelde, Herthastr. 8 a 97 Jahre   30.9. Lieselotte Vierrath geb. Oldenburg – Schartowsthal 26603 Aurich, Beningaweg 8, Seniorenheim  2.10. Hubertus Hauck – Lagow 28755 Bremen, Hünertshagen 33  8.10. Elfriede Tautz geb. Block – […]

Wir erinnern an den 10. Todestag unseres ehemaligen Vorsitzenden des Heimatkreises Oststernberg e. V. Landsmann Rudi Prestel, der am 5. September 2006 verstarb aus Heimatbrief 2/2016

Bewahrung alten Kulturgutes und Versöhnung gewürdigt „Sie haben sich durch Ihren jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz für die deutsch-polnische Freundschaft und Völkerverständigung verdient gemacht und deshalb ist diese Auszeichnung verdient.“ Mit diesen Worten überreichte am 4. Dezember 2000 die stellvertretende Landrätin des Erftkreises an unseren langjährigen Vorsitzenden und Geschäftsführer Landsmann Rudi Prestel die Verleihungsurkunde und das VERDIENSTKREUZ […]