Beiträge - Seite 7 von 48 - Oststernberger Heimatbrief
Heimatkreis Oststernberg e.V.

Unsere Heimatstadt Sternberg im Kreise Oststernberg aus Heimatbrief 1/2016

Unsere Heimatstadt Sternberg im Kreise Oststernberg Sternberg, du bist das Herz des Sternberger Landes, das nach dir seinen Namen trägt. Du gleichst in deiner Bescheidenheit dem Veilchen, das in der Verborgenheit blüht. Viele gingen bei dir ein und aus, ohne dich und eine wirkliche Lage zu sehen und zu betrachten. Darum habe ich dich, meine […]

Ein kurzer Heimatbesuch 1968 aus Heimatbrief 1/2016

Ein kurzer Heimatbesuch 1968 Wie der Zufall doch so manches Mal spielt. Nach brieflicher Verständigung gelang es mir, einen alten Kameraden vom Jahrgang 1911/13 der Kulmer Jäger, Johann K., der aus alter polnischer Forstmannsfamilie stammt und seine alten Tage bei Kindern und Enkeln in Posen und Warschau verbringt, zu suchen und zu finden. Und nun […]

Mein Heimatort Schönow aus Heimatbrief 1/2016

Mein Heimatort Schönow Schönow liegt im Süden des Sternberger Landes, in einem nach Osten abfallenden Tale. Es grenzt im Osten an Seeren, Burschen und Starpel, im Süden an Selchow, im Westen an Lagow, Neu-Lagow und den Staatsforst, dem sogenannten Buchwald, und im Norden an Langenpfuhl. Im Süden liegen die Bagen-Berge, im Westen die Zoten-Berge, die […]

Meine ganz persönlichen Erlebnisse in Kriescht 1934–1945 aus Heimatbrief 1/2016

Meine ganz persönlichen Erlebnisse in Kriescht 1934–1945 Meine Geburt Wie das nun alles bei meiner Geburt gewesen sein soll, wurde von meiner Mutter wiederholt erzählt. Ein Glück, dass ich die ganze Geschichte überstanden habe. An dem 18. Februar 1934 war es bitterkalt, minus 15–20 Grad und ich war für diesen Sonntag noch gar nicht vorgesehen. […]

Mein Heimatort Trebow aus Heimatbrief 1/2016

Mein Heimatort Trebow Famile Dohrmann – Horst Meyer liegt 9 km von Zielenzig im norwestlichen Teil des Kreises Oststernberg. Über die Gründung oder Entstehung des Ortes ist nichts bekannt. Im Zuge des Siebenjährigen Krieges sind die Kirchenbücher und sicher auch andere Urkunden, die vielleicht Aufschluss über die Dorfgeschichte hätten geben können, verbrannt. Trebow war ein […]

Reisen in die Heimat 1964 – Kreisstadt Zielenzig aus Heimatbrief 1/2016

Reisen in die Heimat 1964 – Kreisstadt Zielenzig Im Juli und September 1964 waren einige Landsleute von uns aus der SBZ in Zielenzig. Sie fuhren mit dem Auto und dies machte die Fahrt an sich angenehmer. In rund zwei Stunden waren sie auf der Autobahn über Frankfurt (Oder) am Grenzübergang. Die Zollabfertigung war hüben und […]

Fahrt nach Ostrow 1967 aus Heimatbrief 1/2016

Fahrt nach Ostrow 1967 Wie sieht es heute in unserer alten Heimat aus? Was sind es für Menschen, die jetzt dort leben? Diese Fragen haben wir alle uns schon oft gestellt. Es ist nicht leicht, einen wirklich guten Bericht von dort zu bekommen. Es gelang mir aber, einen sehr ausführlichen Briefbericht auf Umwegen über mein […]

Aus der Geschichte des Dorfes Herzogswalde 1972 aus Heimatbrief 1/2016

Aus der Geschichte des Dorfes Herzogswalde 1972 Fünf Kilometer nördlich der Kreisstadt Zielenzig im Kreise Ost-Sternberg liegt das Dorf Herzogswalde. Die zur Chaussee ausgebaute Landstraße Zielenzig–Meekow–Arensdorf führt in etwa 500 m Entfernung an der Westseite des Dorfes vorbei. Die Dorfstraße hat keinen Durchgangsverkehr zu anderen Nachbardörfern, sodass im Allgemeinen eine beschauliche Ruhe in dem Dorf […]

Von der Odyssee einer Kirchenglocke in die alte Heimat aus Heimatbrief 1/2016

Von der Odyssee einer Kirchenglocke in die alte Heimat Nach 73 Jahren Heimkehr nach St. Anna in Nowa Wies (Neudorf) Im äußersten südwestlichen Zipfel des ehemaligen ost-brandenburgischen Kreises Schwerin (Warthe) liegt der lang gestreckte Ort Neudorf, heute Nowa Wies. Das Dorf entstand mit tätiger Hilfe des Zisterzienser-Klosters Blesen. Die Mönche holten um 1259 deutsche Siedler […]

Die Geschichte des Dorfes Wallwitz im Kreis Oststernberg aus Heimatbrief 1/2016

Die Geschichte des Dorfes Wallwitz im Kreis Oststernberg Während der Ostkolonisation im 13. Jahrhundert führte der Erzbischof von Magdeburg Konrad von Sternberg einige Siedlerzüge in das Land rechts der Oder, das später nach ihm das Sternberger Land genannt wurde. Außer Sternberg wurden zu dieser Zeit auch verschiedene Dörfer gegründet, deren Namen die Siedler aus dem […]